Ihre Hilfe für Hosting und Webhosting der iNETsolutions.de®


Hosting und Webhosting - Tomcat Hosting & Java Hosting
Wissensdatenbank
iNETsolutions.de Helpdesk & FAQ > iNETsolutions.de Helpdesk > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


verschiedene Weiterleitungsarten (Redirect)

Lösung

DNS - Weiterleitung (A-Record):

Diese Weiterleitung wird im WebConfig unter "Konfiguration -> Domains" eingestellt und kann für jede Domain definiert werden. Hierbei wir einfach die IP eines Webservers als A-Record in unsere Nameserver eingetragen.
Hierbei ist das Ziel der Weiterleitung im Browser nicht sichtbar. In der Adresszeile steht also weiterhin Ihr Domainname.


.htaccess 
- Weiterleitung (mod_rewrite):

Sie legen einfach auf Ihrem Webspace z.B. per FTP eine .htaccess Datei an, und definieren dort die Weiterleitung per mod_redirect.
Hierbei ist das Ziel der Weiterleitung im Browser nicht sichtbar. In der Adresszeile steht also weiterhin Ihr Domainname.

 

Direkte Weiterleitung:

Diese Weiterleitung wird im WebConfig unter "Konfiguration -> Domains" eingestellt und kann für jede Domain und Subdomain definiert werden. Sie geben einfach die Ziel-Adresse (URL) ein. Hierbei ist die Ziel URL der Weiterleitung in der Adresszeile des Browsers sichtbar.

Es müssen keine Dateien/Seiten auf Ihren Webspace hinterlegt werden.


Header-Weiterleitung:

Sie laden auf Ihren Webspace eine spezielle HTML-Seite, in derer Ihre Ziel URL aufgerufen wird. Diese Weiterleitung ist für jede Domain und Subdomain definierbar, sofern für jede eine eigene HTML-Seite angelegt wird. Hierbei ist die Ziel URL der Weiterleitung in der Adresszeile des Browsers sichtbar, es kann eine zeitliche Verzögerung definiert werden.

Beispiel:
<html>
<head>
<meta http-equiv="refresh" content="0; URL=http://www.inetsolutions.de" target="_self">
</head>
<body> ... </body>
</html>


Frame-Weiterleitung (Frame-Redirect):

Sie laden auf Ihren Webspace eine spezielle HTML-Seite, in derer Ihre Ziel URL aufgerufen wird. Diese Weiterleitung ist für jede Domain und Subdomain definierbar, sofern für jede eine eigene HTML-Seite angelegt wird. Hierbei ist die Ziel URL der Weiterleitung nicht in der Adresszeile des Browsers sichtbar.

Beispiel:
<html>
<head>
</head>
<frameset rows="100%,*" framespacing="0" frameborder="NO" border="0"> 
<frame src="http://www.inetsolutions.de" scrolling="auto"> 
</frameset>
<noframes> 
<body> keine Framedarstellung möglich. 
</body>
</noframes>
</html>

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Verwandte Artikel gmx.de / web.de Weiterleitung strict SPF / Fehler 550 / mailbox unavailable 550-Reject due to SPF policy
Domain / externe Domains / Subdomains dem WebSpace hinzufügen
Artikeldetails
Artikel-ID: 9
Kategorie: Techniken / Methoden
Datum (erstellt): 2012-10-16 18:08:30
Aufrufe: 2773
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 3.4/5.0 (115)

 
« Zurück

 
Powered by Help Desk Software HESK, brought to you by SysAid


© 2015 - iNETsolutions.de® - iNETsolutions.de Hosting und Webhosting - iNETsolutions.de Tomcat Hosting & Java Hosting